Einsame Schuhe Nr. 2 – Abschied

Ein Abschied lässt sich nicht erzwingen. Das ist so: Man hat sich schon verabschiedet, einmal, zweimal, da merkt man, dass man noch immer aneinander hängt. Man schneidet das Band durch, schneidet und schneidet, aber es geht nicht, es ist zu stark. Dann geht man, verschwindet aus dem Blickfeld, ist schon wer weiß wie weit weg, […]

Einsame Schuhe Nr. 1 – Rom

Wir waren da. Wir waren dabei! Wir waren… ach, wo wir überall waren! Die ganze Stadt sind wir abgewandert, hierhin und dorthin getreten, an die Gehsteigkanten gestoßen, haben Steinchen über die Piazze gekickt und den Staub unter den Sohlen zerdrückt. Sentimental hört sich das an. Jaja. Tag für Tag hinaus auf die Straßen, die Treppen […]